Möbel in einem Mietlager einlagern – München

Warum Möbel in einem Mietlager einlagern?

In vielen Lebenssituationen ist ein Mietlager für Möbel sehr praktisch. Während einem Umzug, beispielsweise, können nicht immer alle Möbel sofort übersiedelt werden. Sie können ganz einfach und unkompliziert in einem Mietlager zwischenzeitlich verstaut werden. Ebenfalls als Zwischenlager dient ein externer Lagerraum bei einem Auslandsaufenthalt. Sollte die eigene Wohnung untervermietet oder aufgegeben werden, können private Möbel und andere Dinge, bequem und sicher in einem Lager, für die Dauer des Auslandsaufenthalts, untergebracht werden. Auch längerfristig als Kellerersatz oder Wohnraumerweiterung kann ein externes Lager viel Platz schaffen.

Möbel sind eine heikle Sache und sollten nicht in feuchten Garagen oder staubigen Kellern aufbewahrt werden. Außerdem sollte kein Möbelstück im Außenbereich, aufgrund von Witterungen, abgestellt werden.

Möbel richtig einlagern

Beim Einlagern von Möbelstücken sollten ein paar wesentliche Dinge beachtet werden. Diese Fünf Schritte helfen dabei den Überblick zu bewahren und so effizient wie möglich einzulagern.

  1. Aussortieren: Im ersten Schritt sollte festgestellt werden, welche Möbel und Einrichtungsgegenstände überhaupt eingelagert werden sollen und welche ohnehin auf dem Sperrmüll landen. Die ist auch Geldsparend, da nach dem Aussortieren weniger Lagerplatz benötigt wird.

  2. Lagerraumgröße auswählen: Die meisten Möbel lassen sich auseinander bauen oder stapeln. Häufig besteht weniger Lagerraumbedarf als ursprünglich geplant. Als Faustregel gilt, um 10m² Wohnfläche einzulagern benötigt man lediglich 1m² Lagerfläche.

  3. Verpacken: Holzmöbel sollten vor einer längerfristigen Lagerung eingeölt werden um eine zusätzliche Schutzschicht zu bekommen. Sensible Polstermöbel wie Sofas oder Matratzen, beispielsweise, sind am Besten in einer Schutzfolie oder in einer Decke aufgehoben. Kleinkram, wie Dekoration oder Geschirr, sollte in einer stabilen, gut verschlossenen Kiste aufbewahrt werden.

  4. Transport: Dabei ist vor allem auf die Lagerung im Lieferauto zu achten. Die Möbel und die Kisten müssen ordnungsgemäß gesichert werden, damit bei einem Unfall oder einer starken Bremsung nicht alles kaputt geht. Ebenso sollte die Ladung der richtigen Reihenfolge nach geordnet sein, um beim Auspacken nicht ins Chaos zu verfallen.

  5. Einlagern: Nun kann eingelagert werden. Im Lagerabteil selbst ist es wichtig, dass alle Gegenstände bei Bedarf griffbereit sind, dass nicht das gesamte Lager für eine Sache ausgeräumt werden muss. Ebenso sollten allen Kartons beschriftet werden um einen Überblick zu bewahren.

Dein Mietlager in München

Auch bei der Wahl des Lagerplatzes sollten einige Kriterien beachtet werden. In München gibt es unterschiedliche Selfstorage Anbieter, Lagerlogistikfirmen aber auch Mietcontainer am Stadtrand. Für die Einlagerung von Möbel und anderen Interieur Gegenstände sollte die Raumtemperatur gleichmäßig und die Luftfeuchtigkeit trocken sein, um Schimmelbildung und andere Schäden zu vermeiden. Auch die Verfügbarkeit sowie der Standort des Lagers spielt eine entscheidende Rolle, wenn du regelmäßig auf deine Habseligkeiten zugreifen möchtest. Storebox bietet alle Voraussetzungen für das perfekt Möbellager in München.

selfstorage

Storebox – dein Lager nebenan in München

Storebox ist der Selfstorage Anbieter des 21. Jahrhunderts. Mit smarten Standorten im urbanen Raum bringt Storebox das Lager zu dir nach Hause.

Storebox München:

mehr Standorte

Alle Standorte sind videoüberwacht und der Inhalt ist auf bis zu 10.000€ versicherbar. Smarte Sensoren messen in allen Abteilen Luftfeuchtigkeit und Raumtemperatur in Echtzeit, um optimale Lagerbedingungen für deine Möbel zu gewährleisten. Die Werte der Sensoren können dabei jederzeit am Smartphone überprüft werden. Die Buchung eines Lagerabteils geht sehr einfach und schnell. In weniger als zwei Minuten kannst du dein Lager online oder via App (iOS oder Android) buchen. Direkt nach erfolgreichem Abschluss ist dein Lager 24h am Tag, 7 Tage die Woche und 365 Tage im Jahr verfügbar. Ein Storebox Lager gewährleistet somit maximale Flexibilität. Abteile sind bereits ab 1m² verfügbar und monatlich kündbar – keine Bindungsdauer erforderlich!

Wenn du noch Fragen zu deinem Möbellager in München hast, melde dich doch einfach unter 0800 366 64 46, schreibe eine E-Mail an service@storebox.de oder fülle das untenstehende Kontaktformular aus.

Wir freuen uns von dir zu hören und wünschen viel Spaß beim Möbel einlagern in München.

Dein Storebox-Team

Faire Preise

Abteile sind in verschiedenen Größen buchbar und kosten ab 36,99 € pro m²/Monat, dazu gibt es flexible Versicherungspakete.

24/7 Zutritt

Dein Abteil ist nach der Buchung sofort verfügbar und mit deinem persönlichen Zugangscode rund um die Uhr zugänglich.

Sicher & Einfach

Alle Storeboxen sind im Erdgeschoß, barrierefrei erreichbar, doppelt gesichert, überwacht, versichert und mit modernen Sensoren ausgestattet.

Anfrageformular


3657


Lagerabteile

12210


Gesamtfläche in m²

84


Storeboxes europaweit