Günstiges Lager mieten in München

Wieso ein Lager mieten?

Platzmangel ist ein Problem das zunehmend an Bedeutung gewinnt. In einer Stadt wie München, wo jährlich immer mehr Menschen zuziehen und die Bevölkerung stetig wächst, wird auch mehr Platz benötigt. Vor allem Wohnraum ist in München extrem teuer. Ein externer Lagerraum ist dabei in vielen Situationen sehr hilfreich. Ob als zusätzlicher Stauraum, als Alternative zu einer Garage oder einem Dachboden, sowie als Kellerersatz ist ein Lagerraum extrem nützlich.

Vorteile

Ein gemieteter Lagerraum bringt viele Vorteile mit sich. Da Lagerabteile in unterschiedlichen Größen angeboten werden, muss nur so viel Platz angemietet werden wie tatsächlich benötigt wird. Abteile sind bereits ab 1m² verfügbar. Grundsätzlich gilt die 10:1 Regel. Für 10m² Wohnfläche wird lediglich 1m² Stauraum benötigt (sperrige Möbel ausgeschlossen). Es darf nicht vergessen werden, dass auch in die Höhe gestapelt werden kann!

Im Vergleich zu einem Keller bzw. Dachboden ist ein Lager trocken, versperrt und beheizt. Der Lagerinhalt ist ebenso versichert. Ein gut sortiertes, aufgeräumtes Lager kann auch viel Freiraum in den eigenen vier Wänden schaffen. Die Dinge, die nicht alltäglich in Gebrauch sind, können ganz einfach eingelagert werden.
Hier eine Übersicht was gelagert werden darf und was nicht:

Was darf gelagert werden?

Einlagern darf man prinzipiell fast alles. Jedoch gibt es ein paar Ausnahmen, aufgrund der Sicherheit und dem Schutz gegenüber Dritten.

Einlagern ✓ Einlagern ⨯
Autoreifen • Verderbliche Waren
• Lagerboxen • Pelzmäntel (außer sie sind luftdicht verpackt)
• Haushaltsartikel • Lebewesen
Fahrräder • Brennbare Stoffe
• Sportequipment • Illegale Substanzen
Möbel • Waffen
Dekoration • Unter Druck stehende Gase
Akten und Dokumente • Radioaktive Stoffe
Bücher • Stoffe die durch Emissionen Dritte beeinträchtigen
• …und vieles mehr • Giftmüll



Selfstorage in München

Es gibt unterschiedliche Arten der Lagerung in München. Angefangen von großen Logistikzentren und Mietcontainern am Stadtrand, bis hin zu kleinen Selfstorage Anbietern im Zentrum. Selfstorage ist eine praktische Lagerlösung in deiner Nähe. Wer sein Lager gerne auf dem Weg zur Arbeit oder in der Nähe seines Zuhauses haben möchte, ist bei Selfstorage genau richtig.

Lagerabteile in unterschiedlichen Größen im Stadtinneren bieten maximale Flexibilität und Comfort. In einer Stadt wie München wo die Mieten oftmals extrem hoch sind und somit an Platz eingespart wird, kann ein kleines, günstiges Abteil helfen, um Ordnung zu bewahren.

Image

Storebox – dein Lager nebenan

Storebox ist der moderne Selfstorage Anbieter in deiner Nähe. Die Buchung eines Lagers erfolgt gänzlich online – keine Terminvereinbarung, keine Schlüsselübergabe, keine Vertragsunterzeichnung. Unmittelbar nach Abschluss der Buchung erhältst du deinen persönlichen Zugangscode. Damit ist dein Lager ab sofort 24/7 verfügbar. Alle Standorte sind videoüberwacht und mit smarten Sensoren ausgestattet. Diese messen Luftfeuchtigkeit und Raumtemperatur. Die Werte kannst du dabei in Echtzeit mit deinem Smartphone überprüfen. Dein Lagerinhalt ist versichert und versperrt. Mit der deutschlandweiten Expansion kommt Storebox jetzt auch nach München. Ein Lager mieten in München wird somit zum Kinderspiel.

mehr Standorte


Wenn du noch Fragen hast melde dich doch einfach unter 0800 366 64 46, oder schreibe eine E-Mail an service@storebox.de.

4730


Lagerabteile

15358


Gesamtfläche in m²

99


Storeboxes europaweit